Unser aktueller Newsletter

Sie können sich hier in unseren Newsletterverteiler eintragen oder austragen.

Sehr geehrte Damen und Herren,

auch wenn das Corona-Virus die Welt immer noch im Griff hat, stellen wir eine leichte Belebung bei internationalen Geschäftsreisen fest, da einige Länder außerhalb der EU eine Einreise unter bestimmten Bedingungen wieder erlauben und dann auch direkte Flugverbindungen durch Airlines von Deutschland aus aufgenommen werden.

Die pauschalen Reisewarnungen wurden seit dem 1. Oktober 2020 durch differenzierte Reise- und Sicherheitshinweise bzw. Reisewarnungen für einzelne Länder abgelöst.

Auch die Airlines geben sich große Mühe, das Reisen in Zeiten von Corona durch besondere Filteranlagen, physischen Abstand und Rückflugversprechen möglichst sicher zu machen.

Und selbstverständlich tun wir bei UNIGLOBE Travel unser Möglichstes, um Sie bei Ihren Geschäftsreisen zu unterstützen. Wir haben in der letzten Zeit durch umfangreiche Recherchen und Kontakte zu den Airlines sehr viele Reisen mit Flugverbindungen möglich gemacht, die auf den ersten Blick nicht möglich schienen. Dazu nutzen wir auch unser weltweites UNIGLOBE-Netzwerk. Fragen Sie Ihre Ansprechpartner in Ihrem UNIGLOBE-Büro oder kontaktieren Sie uns, auch wenn Sie bisher noch nicht Kunde bei UNIGLOBE Travel sind (https://uniglobe.de)

Auch wenn sie nur ein Hotel oder einen Mietwagen benötigen, fragen Sie dies gerne bei uns an und verlassen Sie sich auf unseren exzellenten, persönlichen Service. Wir recherchieren für Sie die günstigsten Alternativen und ersparen Ihnen auch die Mühe und den Stress bei Umbuchungen und Stornierungen.


Verkürzung der Quarantänedauer

Verkürzung der Quarantänedauer

Die EU-Gesundheitsminister einigten sich Ende September darauf, die Quarantänedauer künftig auf mindestens zehn Tage zu verringern. Aktuell gilt eine Quarantänepflicht …mehr


Kostenloser Corona-Test nur noch in Ausnahmefällen

Kostenloser Corona-Test nur noch in Ausnahmefällen

Bisher war es jedem Reisenden möglich, nach Rückkehr aus dem Ausland einen freiwilligen, kostenlosen Corona-Test zu machen. Durch die steigenden …mehr


Änderung der internationalen Reisewarnungen

Änderung der internationalen Reisewarnungen

Seit Anfang der Corona-Krise im Frühjahr warnte das Auswärtige Amt vor Einreisen in fast 160 Länder außerhalb der EU. Diese …mehr


Reisewarnung für die Mehrzahl der EU-Staaten

Reisewarnung für die Mehrzahl der EU-Staaten

Das Robert-Koch-Institut erklärt mittlerweile 14 von 27 EU-Ländern zu Risikogebieten. Teilweise bezieht sich die Reisewarnung nur auf vereinzelte Gebiete. Innerhalb …mehr


Ryanair verlässt Düsseldorf

Ryanair verlässt Düsseldorf

Am 24. Oktober wird Ryanair den größten Airport Nordrhein-Westfalens verlassen. Die Basis am Düsseldorfer Flughafen wird aus finanziellen Gründen geschlossen, …mehr


Corendon richtet neue Basen ein

Corendon richtet neue Basen ein

Die türkische Fluggesellschaft Corendon erwartet zum Sommer 2021 eine erhöhte Nachfrage nach europäischen Reisezielen. Dementsprechend ist eine Erweiterung des Streckennetzes …mehr


Flughafen Paderborn meldet Insolvenz an

Flughafen Paderborn meldet Insolvenz an

Der Flughafen Paderborn (PAD) reichte Ende September den Antrag auf Insolvenz in Eigenverwaltung ein. Bereits vor der Stilllegung des Flugverkehrs …mehr


Fluggesellschaften verzichten auf die Umbuchungsgebühr

Fluggesellschaften verzichten auf die Umbuchungsgebühr

Seit Wochen bauen die Fluggesellschaften vereinzelt ihre Angebote wieder aus. Jedoch stehen Geschäftsreisende stets vor der Herausforderung, die sich ständig …mehr


Südafrika eröffnet Grenzen

Südafrika eröffnet Grenzen

Südafrika eröffnete am 01. Oktober wieder seine Grenzen und ermöglicht die Einreise von internationalen Touristen und Geschäftsreisenden. Zuvor war zunächst …mehr


United Airlines bietet Corona-Tests an

United Airlines bietet Corona-Tests an

United Airlines ist die erste US-amerikanische Airline, die ihren Kunden einen Covid-19 Test anbietet, um Einreisen zu erleichtern und mögliche …mehr


Sixt stellt neue Rückgabebedingungen vor

Sixt stellt neue Rückgabebedingungen vor

Der Autovermieter Sixt hat seine Rückgabebedingungen für Buchungen mit einer Firmenrate oder Reisebürorate aktualisiert und eine „Flexi Return Garantie“ eingeführt. …mehr


Streckennetz der Nachtzüge wird erweitert

Streckennetz der Nachtzüge wird erweitert

Ab 2023 werden Dresden und Leipzig wieder in das Streckennetz der Nachtzüge aufgenommen. In der Vergangenheit boten die Deutsche Bahn …mehr


Geplante ICE-Verbindung zwischen deutschen Flughäfen

Geplante ICE-Verbindung zwischen deutschen Flughäfen

Der Düsseldorfer Airport ist aktuell im Gespräch mit der Deutschen Bahn, um gemeinsam Pläne für eine neue direkte ICE-Verbindung zum …mehr


Focus Travel - Wimpasinger Str. 11 - 83278 Traunstein - +49 (0)861 909 830